• Home
  • Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Stand: 29.01.2018

1. Datenschutz

1.1 Simon Fieber IT-Services nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

1.2 Die Nutzung der Internetpräsenzen von Simon Fieber IT-Services sind in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf den Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

1.3 Simon Fieber IT-Services weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Cookies

2.1 Die Internetpräsenzen der Simon Fieber IT-Services verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt und vom Browser gespeichert werden.

2.2 Die meisten der von Simon Fieber IT-Services verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

2.3 Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Internetpräsenzen eingeschränkt sein.

3. Server-Log-Files

3.1 Simon Fieber IT-Services erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Das sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Endgerätes
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Simon Fieber IT-Services behält sich das Recht vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

4. Kontaktformular

4.1 Angaben aus dem Anfrageformular, inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen, werden gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.

5. Matomo

5.1 Die Internetpräsenzen der Simon Fieber IT-Services benutzen den Open Source Webanalysedienst „Matomo“. Matomo verwendet „Cookies“. Eine Erklärung zu Cookies finden Sie unter Abschnitt 2.1 der Datenschutzerklärung von Simon Fieber IT-Services.

5.2 Die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies dienen zur Analyse der Benutzung der Internetpräsenzen durch Nutzer. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Internetpräsenz auf den Servern der Simon Fieber IT-Services gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

5.3 Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Internetpräsenzen werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Verhindern der Cookie-Speicherung finden Sie unter Abschnitt 2.3 der Datenschutzerklärung von Simon Fieber IT-Services.

6. TLS-Verschlüsselung

6.1 Die meisten Internetpräsenzen der Simon Fieber IT-Services nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an Simon Fieber IT-Services senden, eine TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie sowohl daran, dass die Adresszeile des Internetbrowsers von „http://“ auf „https://“ wechselt als auch an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Wenn diese TLS-Verschlüsselung aktiviert ist können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.